Vereins-Nachrichten

Hier findest Du nicht nur Neuigkeiten und Hintergrundinformationen über unseren Musikverein, sondern auch aktuelle Nachrichten über unsere Kurse und Veranstaltungen.

23.03.2020

Freude schöner Götterfunken

Auch viele Schüler und Mitglieder des Musikvereins schlossen sich der Aktion an, Beethovens „Ode an die Freude“ am Sonntag, 18:00 Uhr öffentlich zu spielen. Alle spielten klingend in D-Dur, d.h. die B-Trompeten und Klarinetten mussten nach E-Dur umdenken, welch eine Herausforderung für manchen Schüler. Per Telefon- und Videokonferenz wurde gemeinsam musiziert.
Wir danken allen Musikern, die damit die Idee „Alle Menschen werden Brüder“ in die Welt trugen.
Gunter der Gruppe "Spilimans" hatte nicht minder viel Freude, auch wenn er auf seiner Mundharmonika auf C-Dur ausweichen musste

Weiterlesen …

17.03.2020

Schließung der KulturTankstelle

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ab sofort bleibt die KulturTankstelle Bannewitz bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen.

Auch alle Beratungen und Rücksprachen bitten wir nur noch telefonisch oder per E-Mail durchzuführen: 0351-4042660 oder 0179-5204399 oder musikverein-bannewitz@gmx.de

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund.

Elisabeth Scholz

Vorsitzende Musikverein Bannewitz e.V.

 

Bitte beachten Sie die ab 19.3.2020 geltende Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen

Darin heißt es u.a.:

Hinweise zur Schließung von privaten und öffentlichen Einrichtungen in Sachsen

Der Freistaat Sachsen schließt per Allgemeinverfügung fast alle privaten und öffentlichen Einrichtungen und untersagt ebenso alle Veranstaltungen. Die Verfügung des Gesundheitsministeriums gilt ab 19. März 2020, um 0:00 Uhr früh, bis zunächst 20. April 2020.

Ziel ist es, das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus weiter zu reduzieren.

Für den Publikusmverkehr werden geschlossen:

  • Theater,
  • Musiktheater,
  • Kinos,
  • Konzerthäuser,
  • Opern, Museen,
  • Ausstellungshäuser,
  • Angebote in Stadtteilkulturzentren und Bürgerhäusern,
  • Angebote der offenen Kinder und Jugendarbeit,
  • öffentliche Bibliotheken,
  • Planetarien,
  • zoologische Ausstellungen in geschlossenen Räumen,
  • Angebote von Volkshochschulen,
  • Angebote von Sprach- und Integrationskursen der Integrationskursträger,
  • Angebote von Musikschulen,
  • Angebote in Literaturhäusern,
  • Angebote öffentlicher und privater Bildungseinrichtungen,
  • Schwimmbäder, Saunas und Dampfbäder,
  • Fitness- und Sportstudios,
  • Spielplätze,
  • Seniorentreffpunkte,
  • Mensen und Cafés der Studentenwerke,
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften,
  • Sportanlagen
  • sowie Reisebusreisen.
  • Der Betrieb von Tanzlokalen, Messen, Spezial- und Jahrmärkten, Volksfesten, Spielbanken und Wettannahmestellen wird untersagt.

Geöffnet bleiben:

Gaststätten in der Zeit von 6 bis 18 Uhr einschließlich ihrer Liefer- und Abholdienste für den Außer-Haus-Verkauf.

Geöffnet und vom Sonntagsverkaufsverbot ausgenommen:

  • Einzelhandel für Lebensmittel,
  • Wochenmärkte,
  • Abhol- und Lieferdienste,
  • Getränkemärkte,
  • Apotheken,
  • Sanitätshäuser,
  • Drogerien,
  • Tankstellen,
  • Banken und Sparkassen,
  • Poststellen,
  • Frisöre,
  • Reinigungen,
  • Waschsalons,
  • der Zeitungsverkauf,
  • Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte
  • und der Großhandel.

Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

Weiterlesen …

14.03.2020

Coronavirus: Musikschulunterricht in Bannewitz

In Absprache mit der MTK Bannewitz, der Musikschule des Musikverein Bannewitz e.V. und dem Bürgermeister der Gemeinde Bannewitz legen wir für den Musikunterricht Folgendes fest:

Alle Kurse, Ensembles und Musiziergruppen, insbesondere auch die Vorschulerziehung, Tanzgruppen, Seniorentanz usw. werden bis auf Weiteres abgesagt.

Der Einzel- und der Unterricht in Gruppe zu zweit wird nur noch in der kommenden Woche angeboten, soweit das möglich ist. Die Schüler sollten reichlich Aufgaben zum Üben bis Ostern bekommen.

Wenn Eltern den persönlichen Unterricht in der nächsten Woche nicht wünschen, gilt das auch kurzfristig als entschuldigt.

Wir möchten Sie bitten, die modernen Medien zu nutzen (Skype, E-Mail, Telefon usw.), um Ihre Schüler zu ihren Unterrichtszeiten auch bis Ostern anleiten zu können. Dadurch stehen die Lehrer für den Unterricht per elektronischer Medien zur Verfügung, so dass eine Anleitung der gegebenen Aufgaben möglich ist. Auf einen persönlichen Kontakt sollte verzichtet werden.

Bis auf Weiteres werden alle Veranstaltungen beider Vereine abgesagt.

Wir hoffen auf diese Weise, den Unterricht in der schulfreien Zeit für Schüler und Lehrer gewährleisten zu können.

Elisabeth Scholz, Vorsitzende Trägerverein Musikschule Bannewitz
Sebastian Dolata, Musikschulleiter MTK Bannewitz

Bannewitz, 13.03.2020

Weiterlesen …